Migration von LEGIC prime zu LEGIC advant

Man kann sich mehrere unterschiedliche Szenarien für die Migration von LEGIC prime zu LEGIC advant vorstellen. Eine Variante ist so, wie sie LEGIC Identsystems AG im nachfolgenden Text beschreibt.

Die Charakteristika und Vorteile einer Migration mittels LEGIC's Cross-Standard-Transponder-Chip (CTC) basieren weitgehend auf den Eigenschaften dieses Chips:

  • er ist "mehrsprachig", d.h. kann gleichzeitig von LEGIC prime als auch LEGIC advant Lesern angesprochen werden
    Kundenvorteil: Koexistenz
  • der Speicherbereich für LEGIC prime Anwendungen ist gross genug um alle existierenden LEGIC prime Anwendungen aufzunehmen
    Kundenvorteil: nahtloser Übergang
  • neue Sicherheitsstufe: LEGIC advant bietet stärkere Sicherheitsmechanismen, die voll ausgenutzt werden können
    Kundenvorteil: mehr Sicherheit
  • die beiden Bereiche sind intelligent voneinander abgeschottet
    Kundenvorteil: keine Sicherheitslücke
  • mittels sicherer Kommunikation (LEGIC advant) kann auf den weniger sicheren Teil (LEGIC prime Speicherebreich) zugegriffen werden aber nicht umgekehrt
    Kundenvorteil: nahtlose Übernahme der bestehenden Anwendung
  • der Speicherbereich für LEGIC advant Anwendungen ist gross genug um für die Zukunft gerüstet zu sein
    Kundenvorteil: Zukunftssicherheit, Investitionssicherheit
  • der "alte" LEGIC prime Teil kann zu gegebener Zeit desaktiviert werden
    Kundenvorteil: volle FLexibilität


Diserer Text und die Illustrationen sind LEGIC's page unverändert entnommen:

CTC: Flexible Migration und skalierbare Sicherheit

Der CTC4096-MP410 ist Ihre Lösung für eine flexible Migration zu LEGIC advant oder die Umsetzung von individuellen Sicherheitsstandards für verschiedene Bereiche. Der Cross-Standard-Transponder-Chip (CTC) entspricht dem fortschrittlichen Sicherheitsniveau von advant (ISO 14443A) und ist gleichzeitig kompatibel mit dem LEGIC RF-Standard.

Der CTC4096-MP410 hat zwei Speicherbereiche: einen für advant Segmente und einen für prime Segmente.

Der Weg von prime zu advant Der CTC ermöglicht flexible Migrationsszenarien für Betreiber von prime-Anwendungen. Schrittweise können die Transponder auf advant und die Leser einzelner Bereiche auf die LEGIC 4000 Serie umgestellt werden. Bei Abschluss der Migration kann die LEGIC RF-Standard-Schnittstelle unwiderruflich abgeschaltet werden.

Einfache Migration von prime zu advant mit dem CTC

Skalierbare Sicherheit Mit dem CTC kann sich der Anwender in Installationen mit verschiedenen RF-Standards bewegen. Selektiv können somit einzelne Bereiche je nach Sicherheitsbedürfnis mit prime oder 4000 Serie basierten Lesern konzipiert und umgesetzt werden. > Erfahren Sie mehr zur skalierbaren Sicherheit

Investitionssicherheit & Nachhaltigkeit Der CTC entspricht dem fortschrittlichen Sicherheitsniveau der advant Transponder-Technologie; zugleich befindet sich ein prime Speicher auf dem Chip. Ein Leser-Chip der 4000 Serie kann über die advant Schnittstelle auch auf den prime Speicher zugreifen.

Vereinfachtes Kartendesign Ein einziger Transponder-Chip für unterschiedliche RF-Standards auf einem Identifikationsmedium. Für Hersteller von Datenträger bedeutet dies ein vereinfachtes Kartendesign mit nur einer Antenne und niedrigere Kosten.